Paket-Management

mit PowerShell


Die neue PowerShell 5.0 kommt mit Modulen für das Paketmanagement. In Anlehnung an die im Linux-Umfeld bekannten Paketmanager via apt-get
ist es nun möglich verschiedene Paket-Repositories wie z.B. PSGallery, NuGet und Chocolatey zu nutzen um eine immer größere Fülle an bereitgestellten Paketen zu nutzen.

Darüber hinaus wird im Kurs auch ein privates Repository aufgebaut um eine geschützte Umgebung vorzustellen. Die automatisierte Bereitstellung von Softwarepaketen via PowerShell ist z.B. in Terminalserver-Umgebungen von Vorteil, wo es im möglichst homogene Bereitstellung von Servern ankommt.

Auf die Möglichkeiten des Paketmanagement auch in früheren Versionen (PS 3.0 ; PS 4.0) wird eingegangen.

Themenauszug:

• Grundlagen des Paketmanagements
• Was sind PaketProvider, PackageSource, Package , Repositories
• PaktetSourcen ansehen und verwenden
• Pakte installieren am Beispiel Chocolatey-Repository
• Überblick der wichtigsten Repositories wie PSGallery, NuGet, Chocolatey
• Aufbau eines internen Repositories

Terminauf Anfrage (3 Tage)
ZielgruppeSystemadministratoren
VoraussetzungenGrundkenntnisse in Windows PowerShell von Vorteil
Preis1.850,00 € (netto, pro Person)


Anmeldung / Rückfragen:


Alle Preise gelten netto zuzüglich gesetzlich gültiger MwSt. bei Zahlung binnen 8 Tagen nach Leistungserhalt, netto ohne Abzug, soweit nicht anders vereinbart. Die auf dieser Seite aufgeführten Angebote sind freibleibend, Irrtum vorbehalten. Für die genannten Termine gibt es keine Durchführungsgarantie. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ConSense Consulting GmbH, die - soweit nicht bekannt - bei uns unter angegebenen Kontaktdaten zu erfragen sind.